Azubi-Alltag aus erster Hand

  • Redaktionssitzungen

    Liebe Leser und Leserinnen, dass dieser Blog so gut läuft, ist kein Kinderspiel. Weshalb wir uns immer zu Redaktionssitzungen treffen. Wie das abläuft, erzähl ich euch jetzt.
    weiterlesen

  • Tag der offenen Tür im Ratshof

    Liebe Leser und Leserinnen, am 7. Januar 2018 fand im Ratshof und im Stadthaus der Tag der offenen Tür der Stadt Halle (Saale) statt. Durch meinen Einsatz im Team Repräsentation durfte ich an der Vor- und Nachbereitung helfen einschließlich am 7. Januar 2018. Das Thema war „Kultur der Digitalisierung“.
    weiterlesen

  • Digitalisierung managen – Führungskräftetagung Teil I: Worum geht es?

    Hallo ihr Lieben, wir, Pascal und ich, durften Ende letzten Jahres an der Führungskräftetagung unseres Unternehmens, den Stadtwerken Halle, teilnehmen. Das war aufregend!
    weiterlesen

  • Arbeiten im Jobcenter

    Aktuell bin ich im Jobcenter der Stadt Halle (Saale) eingesetzt.
    weiterlesen

  • Weihnachtsfeier der Azubis

    Hallo liebe Leser und Leserinnen, am 6. Dezember fand die Weihnachtsfeier aller Auszubildenden der Stadt Halle (Saale) statt.
    weiterlesen

  • Alle guten Dinge sind Drei

    Auch in diesem Jahr konnten die Stadtwerke Halle zahlreiche Kinderaugen zum Leuchten bringen.
    weiterlesen

  • Wasserratte macht Hobby zum Beruf

    Hallöchen Community! Heute habe ich Anastasia zum Interview in der Schwimmhalle Saline besucht. Sie absolviert eine Ausbildung zur Fachangestellten für Bäderbetrieb und ist im 2. Ausbildungsjahr. Sie und ihre Kollegen sind für Sicherheit und Ordnung in den Schwimmbädern in Halle verantwortlich.
    weiterlesen

  • Der Hafen ohne Schiffe

    Hallihallo… Heute möchte ich euch von meiner letzten Ausbildungsabteilung berichten. Von September bis November war ich in der Hafen Halle GmbH eingesetzt.
    weiterlesen

  • Pogromgedenken

    Hallo liebe Leserinnen und Leser, am 9. November 1938 war die Reichspogromnacht. In dieser entsetzlichen Nacht wurden mehr als 1.400 Synagogen, Bet- und Versammlungsräume durch die Nationalsozialisten zerstört, außerdem tausende Geschäfte, Wohnungen und jüdische Friedhöfe. Auch in Halle (Saale) gab es Gewalt und Plünderungen, die Synagoge am Großen Berlin wurde ebenfalls zerstört. In der Folge wurden Dutzende jüdische Bürger aus Halle in Konzentrationslager verschleppt. Jedes Jahr gedenkt die Stadt am 9. November der Opfer jener Gewaltexzesse.
    weiterlesen