Der erste Eindruck entscheidet!

Für das Unternehmen bist Du sowas wie ein Blind-Date. Hier weiß noch niemand, wer Du bist und auch nicht, warum Du Dich bewirbst. Mit dem Bewerbungsanschreiben stellst Du Dich also schriftlich vor.

Im besten Fall ist das Deine Eintrittskarte zum Vorstellungsgespräch. Und weil der erste Eindruck oftmals entscheidet, ist das Anschreiben der wichtigste Teil der Bewerbung. Zeige, wer Du bist und begründe, warum Du der oder die Richtige für den Ausbildungsplatz bist.

Mach hier den Check, ob Du alles bedacht hast:

  • Hat Dein Anschreiben Adressat, Absender und Datum?
  • Hast Du eine passende Betreffzeile ausgewählt?
  • Hast Du den richtigen Ansprechpartner angeschrieben?
  • Wie bist Du auf den Ausbildungsplatz aufmerksam geworden?
  • Warum möchtest Du genau diesen Beruf erlernen?
  • Warum möchtest Du bei genau diesem Unternehmen Deine Ausbildung absolvieren?
  • Warum bist Du die richtige Person für die Ausbildung?
  • Was bringst Du bereits an Erfahrung mit?
  • Bittest Du um Einladung zum Vorstellungsgespräch?
  • Hast Du ich eine freundliche Verabschiedung benutzt und unterschrieben?
  • Ist Dein Anschreiben frei von Rechtschreibfehlern?
  • Sieht Dein Anschreiben ordentlich aus, ist es schön formatiert?