Vicky Marta Raimann macht eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten

Verbeamtung der Feuerwehrleute

Am 24.03.2017 war es für die insgesamt 18 Brandmeister, Brandmeisteranwärter und Brandoberinspektoren endlich soweit. Sie wurden nun verbeamtet – die Brandmeister auf Probe und die Brandmeisteranwärter und Brandoberinspektoranwärter auf Widerruf.

Diese große Feierstunde spielte sich im Großen Saal des Stadthauses ab. Herr Dr. Müllers, der stellvertretende Fachbereichsleiter des Fachbereiches Personal, moderierte die Veranstaltung.

Zu Beginn erfolgte die Begrüßung durch Herrn Dr. Müllers. Darauf folgte ein wunderschönes Musikstück, welches auf einer Violine und dem Piano vorgetragen wurde. Nach dem Musikstück hielt der Oberbürgermeister, Herr Dr. Wiegand, eine Rede zur Feierstunde.

Zuerst erhielten die Brandmeisteranwärter und Brandoberinspektoranwärter ihre Ernennungsurkunden, welche durch den Oberbürgermeister ausgehändigt wurden. Darauf folgte ein weiteres Musikstück. Nun waren auch die Brandmeister an der Reihe. Ihnen wurde die Ernennungsurkunde ebenfalls durch den Oberbürgermeister ausgehändigt.

Die Verabschiedung erfolgte durch Herrn Dr. Müllers.

Für mich war es eine sehr interessante Erfahrung, da wir in der Berufsschule ausführlich das Thema Verbeamtung und besonders Ernennungsurkunden behandelt haben. Dank der Teilnahme an dieser Veranstaltung habe ich das Thema nun viel besser verstehen können. Ich habe endlich zu diesem Lernfeld, das ich schwierig fand, eine Praxiserfahrung, welche ich mit dem theoretischen Teil verbinden kann. Und nun ist auch bei mir der Knoten geplatzt!

 

 

Feuerwehrmänner

Das Foto wurde aufgenommen vom Stadtfotografen, Herrn Thomas Ziegler.